Stangelmayer tritt der Initiative Global Compact der Vereinten Nationen bei

Klares Bekenntnis zu einer verantwortungsvollen Gestaltung der Zukunft

Endorser Logo gradient blue RGB
Das Kolbermoorer Familienunternehmen Stangelmayer ist im Mai 2017 dem UN Global Compact beigetreten. Dabei handelt es sich um die weltweit größte und wichtigste Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung. Stangelmayer gehört nun zu den ersten 10.000 Unternehmen, die ihn unterstützen. Damit bekennt sich das Unternehmen klar zu einer nachhaltigen und verantwortungsvollen Geschäftspraxis und unterstreicht seine Nachhaltigkeitspositionierung am Markt.

„Reden bewegt den Mund, Handeln die Welt.“ (Jutta Metzler)

Als Dienstleistungsunternehmen handeln wir fair gegenüber unseren Stakeholdern und agieren sozial, ökologisch und ökonomisch verantwortungsvoll. Auch unsere Mitarbeitenden können darauf vertrauen, in Stangelmayer einen zuverlässigen und berechenbaren Arbeitgeber zu haben. Wir setzen uns entlang der gesamten Wertschöpfungskette dafür ein, Klima und Umwelt zu schützen, die Menschenrechte zu achten und Korruption zu bekämpfen. „Mit diesen Grundsätzen sehen wir uns in völliger Übereinstimmung mit den Anliegen und Zielen des UN Global Compact", betonen Arnulf und Gerhard Stangelmayer anlässlich des Beitritts.

"Seit über 10 Jahren arbeiten wir intensiv an der nachhaltigen Ausrichtung unseres Unternehmens. Der Beitritt zum UN Global Compact ist nun das konsequente Bekenntnis zu einer verantwortungsvollen Gestaltung der Zukunft.", erklären Arnulf und Gerhard Stangelmayer. "Wir wollen damit die Prinzipien der Nachhaltigkeit noch stärker in unsere Strategie, die Unternehmenskultur aber auch in unsere tägliche Arbeit integrieren."

 

Stangelmayer ist Partner von: